VÖB-Service Kongress 20.20

Der Kongress der Kreditwirtschaft geht am 29. und 30. September 2020 in der Philharmonie in Essen in die dritte Runde. Den ersten Veranstaltungstag werden Felix Hufeld, Präsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), und Eckhard Forst, Präsident des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB), mit einem Plenumsvortrag eröffnen.


Mit Ihrem Kongressticket haben Sie die Möglichkeit, hochkarätige Fachvorträge, Arbeitskreise und Workshops zu besuchen. Inhaltlich bieten wir ein breites Spektrum von Non-Financial Risk (OpRisk, RepRisk, Nachhaltigkeitsrisiken, IT-Risiken) über Compliance (Geldwäschebekämpfung, Fraud, Finanzsanktionen/Embargo, WpHG-Compliance, Datenschutz, Informationssicherheit), Bankenaufsicht und Regulierung bis hin zu Digitalisierung und Digitalkompetenz in Banken (NewWork , KI, Plattformökonomie, Cyber Security, IT-Governance). Zudem werden wir im Rahmen des Kongresses eine Session aufsetzen, die allen Teilnehmern das Live-Testen von Game-Based Learnings (Serious Business Games) ermöglicht.


Die Abendveranstaltung am ersten Veranstaltungstag bietet die Gelegenheit zum Austauschen und Netzwerken im Konzertsaal der Philharmonie. Als ein weiteres Highlight rundet der Keynotevortrag vom Futuristen Max Hergt die Abendveranstaltung ab.