Digitalisierung und Digitalkompetenz in Banken


Rückblick und Nachlese zur BANKENNETZWERK-Veranstaltung Digitalisierung und Digitalkompetenz in Banken in Düsseldorf.

Fachvorträge- und Diskussionsrunde mit Jochen Werne (Chief Development & Visionary Officer, Autor und preisgekrönter NGO-Gründer), Werner Schulte (IT/Organisation/Interne Dienste, NRW.BANK), Hermann Vogel und Matthias Wieking (Geschäftsführer, Beckmann & Partner Consult), Dr. Stefan Hirschmann (Mitglied der Geschäftsleitung, VÖB-Service GmbH) u.a.m.

Digitalisierung und technologischer Wandel sind wichtige Treiber von Wettbewerb, Stabilität und Risiken. Das Bankwesen wie das Finanzsystem generell ist dabei massiv betroffen, denn es ändern sich die Marktbedingungen, es treten neue Anbieter auf und es werden Geschäftsmodelle grundlegend in Frage gestellt. Erkennbar sind schon jetzt grundlegende Änderungen im Kundenverhalten, neue Technologien und neue Wettbewerber, aber auch ganz neue Anforderungen an Bankmitarbeiterinnen und Bankmitarbeiter sowie neue Arbeitsmethoden und agile Mindsets (NewWork). Es ist aus heutiger Sicht jedoch nicht klar, wie das technologisch veränderte Finanzsystem der Zukunft wirklich aussieht, es ist nicht klar, ob darin FinTechs eine zentrale Rolle spielen oder die Banken von heute ihre wichtige Rolle behaupten können. Klar ist lediglich, dass Wettbewerbsprozesse disruptiv sein können und dass Banken ohne Digitalisierungsstrategie und ohne nachhaltiges Geschäftsmodell zwangsläufig aus dem Markt ausscheiden werden, wie jedes andere Unternehmen auch.

Der rapide voranschreitende technologische Wandel verändert nicht nur unsere Gesellschaft, sondern insbesondere die Arbeitswelt – und stellt Bankmitarbeiterinnen und -mitarbeiter vor immer neue Herausforderungen. Im Abschlusspaket der Tarifparteien im privaten und öffentlichen Bankgewerbe haben sich die Arbeitgeber und Gewerkschaften deshalb u.a. darauf verständigt, den rund 190.000 Beschäftigten Qualifizierungsmöglichkeiten insbesondere im Hinblick auf die Digitalisierung aufzuzeigen. Gerade vor diesem Hintergrund sollten sich Banken mit Digitalkompetenz wappnen, Risiken und Chancen der Digitalisierung analysieren sowie technologische Änderungen und deren Auswirkungen abschätzen.

Unsere BANKENNETZWERK-Veranstaltung hat in diesem Kontext sowohl NewWork und neue Arbeitsmethoden (Agilität) als auch allgemeine Aspekte der Digitalisierung (KI, Plattformökonomie, Blockchain u.a.m.) thematisiert.Geboten wurde ein Einblick in die Herausforderungen der Digitalisierung sowie konkrete Handlungsempfehlungen zum Auf- und Ausbau von Digitalkompetenz.